Kambodscha – Weihnachten in Siem Reap

Weihnachten stand vor der Tür und irgendwie hatten wir uns darauf schon eine ganze Weile gefreut. Wir beschenkten uns selbst mit einem schicken Apartment. Unser kleines Heim für ganze 4 Tage. Siem Reap ist jetzt zwar nicht die Schönste, aber für unsere Sache eine sehr nützliche Stadt. Der Weihnachtsmann in Kambodscha. Tatsächlich ist es so, dass die meisten Kambodscha Reisenden Mehr lesen →

Kambodscha – Battambang

Das kleine beschauliche Städtchen Battambang war unsere letzte Zwischenstation vor Siem Reap. Bekannt wurde die Stadt durch die berühmte Bambusbahn, die einst ein wichtiges Verkehrsmittel in Kambodscha darstellte. Die maroden Gleise aus der Kolonialzeit wurden mit improvisierten Draisinen aus Bambus befahren, betrieben mit einem Motorradmotor. Ein sehr abenteuerliches Verkehrsmittel, nicht zuletzt auch wegen der zahlreichen Unfälle. Heute gibt es die Mehr lesen →

Kambodscha – Kampot

„Geh doch dahin wo der Pfeffer wächst.“ Wie oft haben wir in unserem Leben diesen Satz gehört? Die meisten Menschen werden dieser Aufforderung vermutlich niemals nachkommen. Nicht so wie wir, denn wir waren tatsächlich dort, wo eines unserer liebsten Gewürze zuhause ist. Von unserer ersten Begegnung mit der Kletterpflanze in Indien, bis nach Kampot. Dort wo eine alte Tradition wiederbelebt Mehr lesen →

Kambodscha – Killing Fields und S21

Phnom Penh war als Hauptstadt Kambodschas eines der Zentren der Gräueltaten der roten Khmer. Heute sind die meisten Schauplätze der Gewalttaten als Gedänkstätten hergerichtet und eine gute Möglichkeit um mehr über die Geschichte Kambodschas zu erfahren. In Phnom Penh befindet sich eines der größten Killing Fields und das ehemalige Gefängnis S21. Man kann diese beiden Orte sehr gut in einer Mehr lesen →

Kambodscha – Phnom Penh

An Phnom Penh scheiden sich bekanntlich die Geister. Entweder man mag es oder man hasst es. Wir, als ehemalige Großstädter, können uns tatsächlich ganz gut für solche Ballungszentren begeistern. Auch wenn wir große Fans von Natur und ganz viel Ruhe sind, so gefällt uns auch ab und zu mal die Eine oder Andere Großstadt. Anders hätten wir es auch nicht Mehr lesen →

Indonesien – Gili Air

Die drei bekanntesten Gili Inseln im Nord-Westen von Lombok Gili Air, Gili Meno und Gili Trawangan sind schon seit zig Jahren eines der beliebtesten Ziele von Bali Reisenden. Von Lombok ist die Anreise noch einfacher, wenn man so wie wir, keine Lust mehr auf die große Insel hat, dann setzt man einfach mit dem Boot über. Die Fahrt dauert gerade Mehr lesen →

Indonesien – Lombok

Lombok ist die kleine Schwester von Bali. Weniger Tourismus, weniger Infrastruktur, aber genauso gute Wellen. Und ein großer Unterschied. Denn Lombok ist muslimisch geprägt. Während die zahlreichen Hindu-Tempel auf Bali einen ganz besondere Atmosphäre schaffen, ist Lombok doch eher ein bisschen langweilig. Die kulturellen Unterschiede, könnten größer nicht sein. Unser Aufenthalt auf Lombok war unglaublich durchmischt. Der sehr unangenehme Part Mehr lesen →

Indonesien – Nusa Penida

Nusa Penida ist einer dieser Orte, an dem man ganz leicht die Zeit vergessen kann. Der perfekte Zufluchtsort, wenn man die Touristenmassen auf Bali nicht mehr länger ertragen kann. Ein Glück, dass diese kleine Insel nicht so sehr die Massen anzieht. Warum, dass wissen wir auch nicht. Wir wissen nur, dass es gut so ist. Für uns war es ein Mehr lesen →

Indonesien – Bali – Surfen, Surfen, Surfen und ein bisschen Sightseeing

Unsere Skepsis gegenüber Bali verflog ziemlich schnell. Uns gefiel es eigentlich sogar sehr gut. Denn die Insel hat für alle Arten von Touristen etwas zu bieten. Vom Luxusresort bis hin zur Bettenburg. Vom Blattgold bis zum Dosenbier. Niemand kommt hier zu kurz. Außerhalb der Touristenpfade ist Bali sogar überraschend authentisch. Ursprünglich hatten wir den Plan, dass wir den Standort wechseln. Mehr lesen →